AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen
Peter Weidmann Feuerlaufseminare
Stand: 01.11.2018

Teilnahmebedingung:
Die Anmeldung durch Einsenden des Formulars, telefonisch, per email, oder online auf unserer Internetseite ist verbindlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir berücksichtigen die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs. Sollte kein Platz mehr frei sein, informieren wir Sie umgehend.

Seminargebühren:
Es gelten die zum Zeitpunkt der Anmeldung aktuellen Preise. Sie sind auf unserer Internetseite ersichtlich. Der Teilnehmer trägt seine Übernachtungs- und Verpflegungskosten selbst, es sei denn, dies ist in der Seminarbeschreibung ausdrücklich anders angegeben.

Stornierung durch den Veranstalter / Ausschluss von Teilnehmer:
1.) Der Veranstalter kann jederzeit ein Seminar aus wichtigem Grund (zu wenig Teilnehmer, Unwetter, Krankheit oder Verhinderung eines Seminarleiters etc.) absagen, oder einzelne Teilnehmer vom eigentlichen Lauf über das Feuer ausschließen, wenn er dabei für diese eine Gefahr sieht. Der Teilnehmer wird in diesem Fall sofort informiert und erhält die bezahlte Seminargebühr umgehend erstattet. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Kosten für bereits gebuchte Zimmer, Reisekosten, Verdienstausfall etc. können in keinem Fall geltend gemacht werden. Bitte beachten Sie dieses bei der Buchung der Anreise, einer Unterkunft oder anderen Vorbereitungen.
2.) Der Veranstalter kann einzelne Teilnehmer auch während des Seminarverlaufs ausschließen, falls diese den Ablauf ernsthaft gefährden oder stören. Eine Rückzahlung der Seminargebühr erfolgt in diesem Fall nicht. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Kosten für bereits gebuchte Zimmer, Reisekosten, Verdienstausfall etc. können in keinem Fall geltend gemacht werden.

Stornierung durch den Teilnehmer:
Bei einer Abmeldung bis zwei Wochen vor Seminarbeginn erhebt der Veranstalter eine Bearbeitungsgebühr von 50% der Seminargebühr. Bei späterer Abmeldung auch bei Krankheit oder Nichterscheinen ist die gesamte Seminargebühr zu bezahlen. Es besteht allerdings die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu benennen.

Wetter:
Wird das Seminar abgehalten, aber der Lauf über die Glut ist aufgrund von starkem Regen oder Unwetter nicht möglich, gilt das Seminar trotzdem als durchgeführt. Kulanzvereinbarungen obliegen dem Veranstalter.

Haftung, gesundheitliche Risiken und Lautstärke bei Veranstaltungen:
Bei Feuerlaufseminaren kommt es zeitweise zu erhöhter Lautstärke. Deshalb raten wir Menschen, die bereits einen Hörsturz hatten, von einer Teilnahme ab. In jedem Fall nimmt der Teilnehmer auf eigenes gesundheitliches Risiko jeglicher Art teil. Die Teilnahme am Seminar und der Lauf über die Glut sind freiwillig. Jeder Teilnehmer trägt vor, während und nach dem Seminar die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen und kommt für verursachte Schäden selbst auf. Er stellt den Veranstalter und die im Auftrag des Veranstalters handelnden Personen von jeder Haftung frei. Der Veranstalter weist ausdrücklich darauf hin, dass die angebotenen Seminare kein Ersatz für medizinische oder psychiatrische Behandlung sind. Der Teilnehmer bestätigt mit seiner Anmeldung, dass er sich geistig und körperlich gesund fühlt und am Seminar teilnehmen kann. Ernsthafte körperliche & psychische Erkrankungen müssen uns bereits vor Buchung der Veranstaltung mitgeteilt werden.

Foto- und Videoaufnahmen:
Foto-, Video- oder Tonaufzeichnungen sind nicht gestattet. Die vom Veranstalter gemachten Aufzeichnungen dürfen von ihm zu Werbezwecken verwendet werden, wenn dagegen nicht ausdrücklich vom Teilnehmer widersprochen wird.

Verschiedenes:
Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt rückwirkend eine rechtsgültige Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.